Weihe im Landkreis Oldenburg!

Mit dem Hinweiswort „Segnung eines Hohlkörpers“ konnte im ersten Vogelquiz des Jahres die Rohrweihe erraten werden (Wer denkt sich so ein verrücktes Hinweiswort aus?). Das Foto dazu zeigte ein weibliches Exemplar in Begleitung vieler schwarzer Rabenvögel, in diesem Fall waren es Dohlen. Die folgende Aufnahme ist wesentlich deutlicher und entstand bei Wildeshausen. Abgelichtet ist ein … Weiterlesen

Praktische Tipps für Vogelfreunde

An dieser Stelle werden praktische Tipps für den Umgang mit unseren gefiederten Freunden gegeben. Vogelfütterung nur im Winter oder ganzjährig? Was tun, wenn Vögel aus dem Nest fallen? Wo und wie siedele ich Schwalben an? Nistkastenbau bzw. aufhängen, säubern und entfernen alter Nester? Wie verhindere ich, dass fremde Arten meinen Nistkasten besetzen? 1. Vogelfütterung nur … Weiterlesen

Ein- und Ausblicke: Auf der Jule!

Gut geeignet, um darauf Platz zu nehmen, ist eine Erhebung in der Landschaft. Von dort hat man einen guten Überblick über die Umgebung und noch besser: man wird gesehen bzw. gehört. So hatte ich die Idee, ca. 10 m vor meiner Kanzel, eine Jule (T-Stück aus Holz) in die Wiese zu stellen, damit sich die Vögel dort niederlassen und ihr Lied vortragen können und ich alle Zeit der Welt habe, den „Sänger“ zu fotografieren.

Weiterlesen

Ein- und Ausblicke: Steinmarder und andere lichtscheue „Gestalten“.

An dieser Stelle soll über einige Gesellen berichtet werden, die man in freier Wildbahn nicht so häufig zu Gesicht bekommt: Baum- und Steinmarder. Beide Arten sind vornehmlich nachtaktiv, mit etwas Glück aber auch vor Einsetzen der Dämmerung zu beobachten. Steinmarder Steinmarder besitzen einen weißen Kehlfleck und sind keine reinen Waldbewohner. Sie halten sich gern in … Weiterlesen

Auf Trappentrip in Sachsen-Anhalt

Von einem ganz besonderen Erlebnis berichtet dieser Artikel: Nachdem es Anfang April auch in Sachsen-Anhalt und Brandenburg noch ziemlich kühl gewesen ist, stiegen die Temperaturen langsam und für die männlichen Großtrappen wurde es Zeit, die Balzplätze im Fiener Bruch aufzusuchen.

Weiterlesen

Aus- und Einblicke! Greifvögel

4. Porträt: Mäusejäger Bussard und Turmfalke

Ab sofort erscheinen hier wöchentlich Kurzporträts von wildlebenden Tieren. Die dazugehörigen Fotos entstanden vom Hochsitz im Naturschutzgebiet „Huntloser Moor“ in der Gemeinde Großenkneten.
Nach Hase, Reh und Fuchs sind nun fliegende Mäusejäger an der Reihe, vorgestellt zu werden.

Weiterlesen

Aus- und Einblicke! Der Rotfuchs

3. Porträt: Rotfuchs

Ab sofort erscheinen hier wöchentlich Kurzporträts von wildlebenden Tieren. Die dazugehörigen Fotos entstanden vom Hochsitz im Naturschutzgebiet „Huntloser Moor“ in der Gemeinde Großenkneten.
Nachdem nun Hase und Reh als häufig zu beobachtende Tierarten vorgestellt wurden, kommt der „Kollege“ an dieser Stelle an die Reihe, der dem Hasen sprichwörtlich „Gute Nacht“ sagt.

Weiterlesen

Aus- und Einblicke!

2. Porträt: Rehwild

Ab sofort erscheinen hier wöchentlich Kurzporträts von wildlebenden, heimischen Tieren. Die dazugehörigen Fotos wurden von einem Hochsitz im Naturschutzgebiet „Huntloser Moor“ in der Gemeinde Großenkneten gemacht.
Nach Ostern wird es Zeit genauer beim Rehwild hinzuschauen. Ein junger Bock ist auch für ein ungeübtes Auge leicht zu erkennen, eine hochtragende Ricke könnte man vielleicht mit einem nicht trächtigen „Schmalreh“ verwechseln. Noch Fragen?

Weiterlesen