Vogel des Tages – Reloaded!

Die gute Nachricht vorweg: Auch in diesem Jahr wird es wieder ein Vogelquiz des Fuhrenkamp-Schutzvereins geben! Ende Januar/Anfang Februar erscheint Montag bis Freitag täglich ein neuer Vogel, den es zu bestimmen gilt.

Wie im letzten Jahr können Vogelkenner das Foto abdecken und versuchen, nur aufgrund des Hinweiswortes, bei dem man um die Ecke (n) denken können sollte, zu bestimmen. Als Beispiel sei hier der Hinweis „Gehörlose Bosporusbewohnerin“ genannt. Ohne den Vogel näher zu sehen, käme man bei „Gehörlose“ auf Taube und die Bewohnerin am Bosporus könnte aus der Türkei stammen, das Lösungswort wäre also Türkentaube. Um auch ungeübte Vogelfreunde in die richtige Richtung zu lenken, werden noch einige „Verwandte“ genannt, die aber mit der Lösung nicht direkt zu tun haben müssen, im o.g. Fall wurden im letzten Jahr „Kanadagans“ und „Italiensperling“ genannt. Hier besteht die „Verwandtschaft“ im vorweggestellten Land.

Verliebte „gehörlose Bosporusbewohner“: Turtelnde Türkentauben

Gewinne?

Auch 2022 gibt es wieder etwas zu gewinnen: 5 Porträts der gezeigten Vögel auf Leinwand im Format 60x40cm.
Weiterhin werden unter allen Einsendern 1o FSV-Mitgliedschaften verlost (im ersten Jahr kostenfrei, danach 15€ für Einzelmitglieder, 25€ Familienbeitrag).

Action!

Der Beginn ist für Montag, den 31. Januar geplant. In der ersten Woche ist traditionsgemäß nur „Aufwärmen“, ohne Wertung.
Am 07. Februar wird es dann ernst. Einsendeschluss für den Vogel des Tages ist um 21.59 Uhr, gegen 22 Uhr wird das neue Foto eingestellt und die Lösung des vorherigen Tag bekannt gegeben. Damit das Ganze auch nachhaltig wirkt, erstellt der Autor eine Kurzbiografie des Vogels, in der bestimmte Besonderheiten (z.B. zu Färbung, Überwinterung, Nestbau usw.) erwähnt werden. Sollten mehr richtige Lösungen eingehen, entscheidet das Los. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen!